Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Hier sind Beiträge zu technischen Geräten richtig, die nicht in die anderen beiden Technik-Foren passen...
NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von NOMINATOR » 23.03.2009, 21:59

@ skatefreaks: Öl wird es noch etwa 10-20 Jahre geben, je nach dem, wie sehr und wie schnell die Automobilbranche sich vom Verbrennungsmotor emanzipieren kann. Bis MB und Co. mit den ersten Elektroautos kommen, dauert es ja mindestens zwei Jahre, von Serienreife und Massenproduktion können wir dann aber noch lange nicht reden! Ich rechne bei der Innovationsfreude, die man an den Tag legt, frühestens 2018, eher aber 2020 mit erster ernsthafter Anstrengung aller konventioneller Labels, in Serie zu gehen. Falls wir es bis dahin überleben.

@Blurayler: Ich bin mir nicht so sicher, dass die Scheichs so scharf darauf sind, ihre Asche in alternative Energien zu stecken. Davon haben die doch kaum Ahnung, wie wollen sie dann sicherstellen, dass der Geldhahn weiter offen bleibt? Das ist ja so, als wolltest du von heute auf morgen dein Geld mit Profisport machen. Aber ihr Finanziers macht ja auch aus Stroh noch Gold... nur die Methoden sind manchmal fraglich. Gerade an der Börse werden ja Sachen gemacht, mein lieber Schwan!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]


NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von NOMINATOR » 23.03.2009, 22:11

Wofür genau?


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Anonymer Nutzer

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von Anonymer Nutzer » 23.03.2009, 22:16

Für Deine "Argumente" (ich nenne es "Unterstellungen").
Ist aber gut jetzt, Du hast recht (Paranoia) und ich meine Ruhe. [:D]
Die böse, böse Automobilindustrie! [:D]
Hättest Du eher mal Stellung zu meinen postings bezogen. Aber so ist es halt mehr "flamen".



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von NOMINATOR » 24.03.2009, 00:43

Der beste Beweis ist doch aber schlicht die Tatsache, dass ein kleines Label wie Tesla bereits Elektroautos ohne Meckern und Murren herstellt und die großen Labels auf dicke Finanzspritzen von ausgerechnet den Personen, die mit Elektroautos am wenigsten anfangen können, warten, bis sie erst einmal so langsam ins Rollen (oder sagen wir besser ins Schleifen) kommen. Wir müssen auch sicher nicht darüber diskutieren, dass der Großteil der Forschungsgelder bisher in die wohl unwichtigsten Dinge geflossen sind, die mit Autos zu tun haben, also vorwiegend ausstattungstechnische.

Das hat doch mit Paranoia nichts zu tun, das nennt man in der Rechtskunde "notorische/offenkundige Tatsachen"! Wer dazu passende Gegenargumente hat, kann sie ja darlegen. Das Argument, Elektromotoren/Akkus seien noch nicht ausgereift ist für mich deutlich schwächer als das, was man in der Realität vorfindet. Das einzige, was nicht offenkundig (zu beweisen) ist, ist die Frage, ob die Scheichs ihre Daumen auf die Automobilindustrie, bzw. auf die gesamte Industrie halten, um Fortschritte, wie z.B. den Elektromotor künstlich auszubremsen. Das kann man aber einfach als spekulativen Blick über den Tellerrand hinaus ansehen: einfach 1 und 1 zusammengezählt. Andere haken es als "Weltverschwörungstheorie" ab. Man hat es halt nicht einfach, wenn man auch mal gegen den Strom schwimmt, aber wenn man es tut, merkt man, wie gut es manchmal tut... betonst du ja selbst, wenn du 'deine Form' der unvernünftigen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft betreibst, z.B. auf der Autobahn [;)] .


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von skatefreaks » 24.03.2009, 06:18

Mal im Ernst Blurayler, warum soll jemand der eine Menge Geld mit dem macht, was bei ihm aus der Erde sprudelt, sich die mühe machen, in Konkurenz zu investieren?
Zumal es eine Aussage gibt , man wolle vorerst keinen Sitz im Aufsichtsrat könne dies aber später nicht ausschließen. Warum wohl?

Du sagst doch selber, die wollen, wie wir alle Geld verdienen und nicht vernichten.




Anonymer Nutzer

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von Anonymer Nutzer » 24.03.2009, 20:24

Für alle die es interessiert:
http://www.daimler.com/Projects/c2c/cha ... ler_AG.pdf

Und wer das lesen kann, macht sich ein eigenes Bild.
Ist übrigens von KPMG testiert, das ist also kein Werbeprospekt.

"Titel:
Drei Antriebskonzepte für nachhaltige Mobilität
Im Fokus der Daimler-Strategie stehen drei Handlungsschwerpunkte für individuelle Fahrzeugkonzepte. Fahrzeuge
mit modernsten Verbrennungsmotoren werden konsequent weiter optimiert. Eine weitere Effizienzsteigerung wird
durch Hybridkonzepte mit Otto- oder Dieselmotoren erreicht werden. Und ein weiteres Handlungsfeld ist das emissionsfreie
Fahren mit Brennstoffzellen- und Batteriefahrzeugen."



Anonymer Nutzer

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von Anonymer Nutzer » 24.03.2009, 22:07

http://www.n-tv.de/1126105.html

"Obwohl der neue GTI rund 500 Kilogramm schwerer und 74 kW/100 PS stärker ist als sein 182 km/h schneller Urahn, ist er rund zehn Prozent sparsamer."

Aber das sind ja keine Innovationen! [:D]



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Innovationsbremse: Mercedes-Benz gehört jetzt zu 16% den Scheichs!

Beitrag von questionmark » 24.03.2009, 22:58

hm,eine innovation wäre der warp antrieb...

im ernst,ich denke,wenn die lage sich zuspitzen würde und die ölreserven tatsächlich aufgebraucht wären,würde auf sehr wundersame weise die eine oder andere alternative energieform deutlich schneller weiterentwickelt als es momentan der fall ist,aber solange es noch öl gibt...

was könnten die araber denn ausser öl noch verkaufen ??? sand ??? kamele ???



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast