Stiftung Warentest: Warnung vor Handy-Zahlung beim Discounter

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Bargeldlos bezahlen mit dem Handy ab sofort möglich

Seit wenigen Wochen können Kunden bei Aldi (Nord) per Funk mit dem Handy bezahlen. Jetzt warnt die Stiftung Warentest: “Das Verfahren ist noch nicht ausgereift”.

Bargeldlos bezahlen mit dem Handy ab sofort möglich
Bargeldlos bezahlen mit dem Handy (Bild: Aldi-Nord.de)

Der Discounter Aldi hat das bargeldlose Bezahlen mit dem Handy erst vor einem Monat eingeführt. Schon damals hat Discountfan.de auf die Risiken des neuen Verfahrens hingewiesen.

In eine ähnliche Kerbe schlagen nun die Experten der “Stiftung Warentest”: Ein Selbstversuch habe gezeigt, dass das Verfahren “noch nicht ausgereift” sei.

Zum einen würden viele Handys nicht unterstützt, zum anderen “kommen auf den Kunden noch zusätzliche Kosten und Gebühren seitens der Mobilfunkanbieter hinzu, damit er kontaktlos bezahlen kann”, so die Warentester.

Der komplette Testbericht zum Einkaufen per Smartphone bei Aldi ist im Internet nachlesbar.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.