Gratis: VideoProc zum Konvertieren von 4K-Videos für 0 Euro

Normal kostet das Programm knapp 38 Euro, jetzt sind täglich 500 Lizenzen zum Nulltarif zu haben: Das Konvertierungstool "VideoProc" können sich Discountfans bis Ende November für lau sichern.

08.11.2018 -

Normal kostet das Programm knapp 38 Euro, jetzt sind täglich 500 Lizenzen zum Nulltarif zu haben: Das Konvertierungstool „VideoProc“ können sich Discountfans bis Ende November für lau sichern.

Gratis: VideoProc zum Konvertieren von 4K-Videos für 0 Euro

Gratis: VideoProc zum Konvertieren von 4K-Videos für 0 Euro (Bild: Videoproc.com)

Um eine Gratis-Lizenz von „VideoProc“ zu erhalten, muss auf der Aktionsseite eine Mailadresse hinterlassen werden (im Discountfan-Test hat dies auch mit temporären Mailadressen wie denen von Squizzy.net funktioniert – somit ist man vor eventuellem Spam sicher).

An diese Adresse wird dann der Lizenzschlüssel gesendet, der Download ist direkt nach Eingabe der Mailadresse möglich.

Die Zip-Datei ist knapp 47 MByte groß, die Installation und Freischaltung der Software muss bis Ende November 2018 erfolgen. Pro Tag stehen nur 500 Lizenzen zur Verfügung – unter Umständen lohnt es sich also, einen Tag später nochmals sein Glück zu versuchen.

Mit der Software ist es möglich, 4K-Videos, die von einem iPhone, einer GoPro oder anderen Geräten erstellt wurden, zu konvertieren und zu verkleinern. Schließlich unterstützt nicht jedes Endgerät die ultrahohe Auflösung. Auch HD-Videos können mit der Software bearbeitet werden.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook, Google Plus oder per WhatsApp
Was?
Gratis: VideoProc zum Konvertieren von 4K-Videos für 0 Euro
Wann?
Ab sofort bis Ende November 2018
Wo?
Videoproc.com
Vorteile?
Gratis-Angebot
Funktioniert auch mit Wegwerf-Adressen
Nachteile?
Nur für wenige Wochen zu haben
Kommentare

Schreibe einen Kommentar