Gratis: Handys mit 407 Euro Gesprächsguthaben zum Nulltarif

15.09.2006 -

Während selbst Prepaid-Handys derzeit einiges kosten und bei den Verbindungspreisen nicht gerade billig sind, gibt es nun ein Vertragsangebot, bei dem man zwei Handys inklusive einem Gesprächsguthaben von 407 Euro zum Nulltarif erhält. Geeignet ist die Schnäppchen-Aktion in erster Linie für quasselfreudige Pärchen. Discountfan.de erklärt die Offerte und nennt weitere Details.

Zum Angebot

Die neuen Gratis-Handys ohne Grundgebühr bietet Discountfan.de in Zusammenarbeit mit Eteleon an. Die erfreulichen Fakten: Das Handy (ein Benq-Siemens A38 und ein Nokia 6060) gibt es für null Euro, außerdem fallen in den ersten 24 Monaten weder Grundgebühr, noch Mindestumsatz oder eine Anschlussgebühr an.

Interessant ist die Aktion vor allem für Pärchen oder Personen, die öfters mit dem gleichen Gesprächspartner zu tun haben. Der Grund: Beim Tarif „Debitel T-Mobile direct easy Duo“ gibt es immer zwei Handys und somit auch zwei Verträge. Eigentlich sieht dieser Tarif einen Mindestumsatz von 19, 90 Euro vor (also 9, 95 Euro pro Karte/Telefon). Genau dieser Mindest-Umsatz wird aber bei der Discountfan-Aktion vorab erstattet – hierfür fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 34, 90 Euro pro SIM-Karte an. Die Erstattung von 407, 80 Euro (477, 60 Euro Guthaben minus 69, 90 Bearbeitunsgebühr) erhält man einen Monat nach Freischaltung auf das Guthabenkonto gutgeschrieben.

Rechnet man dies Modell auf das einzelne Mobiltelefon herunter ergibt sich folgendes: Zwei Jahre lang kann jeden Monat kostenlos für 9, 95 Euro telefoniert werden. Hierzu zählen Gespräche ins deutsche Festnetz, netzintern sowie in andere inländische Mobilfunk-Netze und zur Mailbox. Die Bearbeitungsgebühr von 34, 90 Euro macht dabei auf den Monat heruntergerechnet 1, 45 Euro aus. Weitere Kosten fallen nicht an.

Worauf Discountfans achten sollen: Nach Ablauf der zwei Jahre gibt es die Guthaben-Erstattung nicht mehr. Es müssen also monatlich 19, 90 Euro Mindestumsatz gezahlt werden. Ein Schnäppchen ist dieser Tarif dann also nicht mehr.

Wer dieser Falle entgehen will, sollte den Vertrag rechtzeitig kündigen: Die Kündigungsfrist liegt bei drei Monaten. Wer also jetzt abschließt und nur die Gratis-Aktion mitnehmen möchte, sollte sicherheitshalber spätestens im April oder Mai 2008 kündigen. Die Deaktivierung des Vertrags ist natürlich kostenlos.

Außerdem sollte beachtet werden, dass man bei Abschluss des Vertrags „drei Monate kostenlos am T-Mobile@home Optionstesting“ teilnimmt. Nach Ablauf der 3 Monate werden monatlich 4, 95 Euro für die T-Mobile@home Option berechnet. Diesen Tarifbestandteil sollten preisbewussste Discountfans auch schnellstmöglich kündigen. Die Frist hierfür liegt bei einem Monat.

Übrigens: Wer noch mehr Geld sparen möchte, kann den gleichen Vertrag wahlweise mit den Modellen Siemens A75 und Nokia 1101 abschließen: Diese sind zwar nicht ganz so hochwertig wie die anderen beiden Handys, dafür aber liegt die Bearbeitunsgebühr nur bei 49, 90 Euro. Das Gesprächsguthaben summiert sich so auf 427, 70 Euro.

Discountfan-Fazit: Dank zweier kostenloser Handys, einem Wegfall der Grundgebühr und keiner weiteren Kosten kann dieses Gratis-Angebot empfohlen werden. Wer das volle Kostenlos-Guthaben von 19, 90 Euro pro Monat ausnutzt, wird die vergleichsweise geringe Bearbeitungsgebühr verschmerzen können. Die Gratis-Aktion gilt noch bis Ende September. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

3
Was?
Zwei Gratis-Handys ohne Grundgebühr und Mindestumsatz mit Gesprächsguthaben
Wann?
Ab sofort bis Ende September 2006
Wo?
Eteleon
Vorteile?
Gratis-Handys

Keine Grundgebühr

Kein Mindestumsatz

Gesprächsguthaben

Nachteile?
Bearbeitungsgebühr von 69,90 Euro