Aldi-Notebook: Medion Akoya MD 97110 für 799 Euro

20.10.2008 -

Kurz nach dem Aldi-Netbook steht wieder ein normales Notebook in den Discounter-Regalen: Für den 30. Oktober hat Aldi deutschlandweit mit dem Medion Akoya MD 97110 einen mobilen Rechner mit 16-Zoll-Display, vier GByte RAM und 320 GByte Festplatte angekündigt. Discountfan.de präsentiert einen ersten Prospektscan.

Zum Angebot

Die Ausstattung des neuen Medion Akoya MD 97110 im Detail:

  • Intel Core2Duo P7350 (2, 0 GHz, drei MByte L2-Cache, 1066 MHz FSB)
  • vier GByte RAM
  • 320 GByte Festplatte
  • nVidia GeForce 9600M GS
  • 16-Zoll-Display mit HD-Auflösung (maximal 1366 x 768 Pixel)
  • DVB-T-Tuner via Express-Card
  • achtfach Multinorm DVD-Brenner mit Duallayer-Funktion
  • 4in1-Cardreader
  • 3 x USB 2.0, kein Firewire, 1 x HDMI out
  • WiFi Link 5100 AGN (bis zu 300 MBit/s)
  • eSATA-Anschluss
  • Windows Vista Home Premium SP 1
  • MS Works 9, Medion Home Cinema Suite, Nero Essentials u.a.
  • Bullguard Internet Security
  • Tragetasche, USB-Maus, Fernbedienung, DVB-T-Antenne
  • 3 Jahre Garantie
  • Erhältlich ab: Donnerstag, 30. Oktober 2008
  • Preis: 799 Euro

Discountfan-Fazit: Eher unkonventionell ist ein Notebook mit 16-Zoll-Display – Aldi positioniert sich damit in der Nische zwischen den 15, 4-Zoll-Notebooks und den großen 17-Zollern. Spannend bleibt die Frage, wie lange der Akku hält: Bei 15-Zollern ist auch längeres Arbeiten möglich, während bei 17 Zollern die Batterienutzung nicht einmal für die klassische Spielfilmlänge von 90 Minuten reicht.

Der Preis von 799 Euro ist ambitioniert: Das letzte klassische Aldi-Notebook MD 96970 war 100 Euro billiger, hatte allerdings auch „nur“ einen 15, 4-Zoll-Bildschirm und drei GByte RAM. Auch in punkto CPU und Grafik hat Aldi beim neuen Modell nachgebessert.

Eher Verschwendung ist der Einsatz von vier GBYte RAM. Der Grund: In der vorliegenden 32-Bit-Version von Windows Vista kann das System maximal mit drei GByteRAM arbeiten – es bleibt also ein GByte ungenutzt. Wie gewohnt üppig sind dagegen Software-Aussstattung und Lieferumfang.

Neben dem Notebook hat Aldi deutschlandweit unter anderem eine Notebook-Festplatte mit 250 GByte, Drucker und eine Sony-Playstation im Angebot. Discountfan.de bietet eine große Version des Prospektscans vom Aldi-Notebook Medion Akoya MD 97110. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

6
Was?
Aldi-Notebook Medion Akoya MD 97110 für 799 Euro
Wann?
Donnerstag,
30. Oktober 2008
Wo?
Aldi deutschlandweit
Vorteile?
Gute CPU

Große Festplatte

Großer Lieferumfang

Nachteile?
Vier GByte RAM unter Vista mit 32 Bit nicht nutzbar