Tchibo: Gratis-Telefonate im eigenen Mobilfunknetz

25.07.2007 -

Der Kafferöster Tchibo möchte mehr Kunden für sein Angebot gewinnen: Wer vom 27. Juli bis zum 9. August 2007 zu Tchibo mobil wechselt, kann 24 Monate lang umsonst mit allen anderen „Tchibofonierern“ telefonieren. Geeignet ist die Offerte für allem für Pärchen und Familien.

Zum Angebot

Obendrein senkt Tchibo den Preis der SIM-Karte im Rahmen der Gratis-Aktion auf fünf Euro – normalerweise kostet sie 9, 95 Euro.

Interessanterweise gelten die kostenlosen Telefonate innerhalb des Tchibo-Netzes auch innerhalb des klassischen Prepaid-Tarifes von Tchibo.

Hier fällt keine monatliche Grundgebühr an, Telefonate ins alle Netze kosten 19 Cent pro Minute, innerhalb des Tchibo-Netzes sind sie gratis (normalerweise würden sie fünf Cent pro Minute kosten). Tchibo bietet die Tarifliste im PDF-Format.

Discountfan-Fazit: Insbesondere Pärchen und Familien können von der Mobilfunk-Flatrate profitieren: Die jeweils fünf Euro für die SIM-Karte sind bereits nach 100 Minuten telefonieren ins eigene Mobilfunknetz wieder drin – danach quatscht man 24 Monate komplett gratis mit anderen Tchibo-Handybesitzern. Nach Ablauf dieser zwei Jahre schlagen die Telefonate mit 19 Cent pro Minute zu Buche. Dem Kunden steht es aber frei, die Karte dann nicht mehr zu nutzen – schließlich fallen weder Grundgebühr, noch Mindestumsatz oder sonstige Kosten an. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

1464
Was?
Gratis-Telefonate ins eigene Mobilfunknetz
Wann?
Buchbar ab 27. Juli 2007 und nur bis 9. August 2007
Wo?
Tchibo
Vorteile?
Kostenlose Mobilfunkgespräche

Keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz

Nachteile?
Nur in begrenztem Zeitraum buchbar

Nach 2 Jahren fällt normaler Minutenpreis von 19 Cent an