Conrad: Technik-Winterspiele mit Gratis-Artikeln

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Bei Conrad sind “Technik-Winterspiele” gestartet. Das Besondere dabei: Je nach Verkaufswert gibt es einen von drei Artikeln im Wert von bis zu 23 Euro geschenkt. So erhält man bereits ab 20 Euro Bestellwert eine Stoppuhr samt Countdown im Wert von zehn Euro gratis dazu.

Bei Conrad sind “Technik-Winterspiele” gestartet. Das Besondere dabei: Je nach Verkaufswert gibt es einen von drei Artikeln im Wert von bis zu 23 Euro geschenkt. So erhält man bereits ab 20 Euro Bestellwert eine Stoppuhr samt Countdown im Wert von zehn Euro gratis dazu.

Zum Angebot

Die Technik-Winterspiele von Conrad laufen ab sofort und nur bis zum 2. Februar 2014.

Ab einem Bestellwert von 20 Euro gibt es besagte digitale Stoppuhr kostenlos hinzu. Liegt der Bestellwert bei mindestens 69 Euro, können sich Discountfans eine digitale Wetterstation im Wert von 19, 95 Euro zum Nulltarif sichern.

Liegt der Bestellwert bei 99 Euro oder drüber, gibt es ein Paar In-Ear-Kopfhörer im Wert von 22, 95 Euro kostenlos hinzu. Um an die Gratis-Artikel zu kommen, muss das jeweilige Aktionsprodukt über den Button “Jetzt Vorteil einlösen” in den Warekorb gelegt werden.

Im Rahmen der Technik-Winterspiele gibt es beispielsweise eine externe Mini-Festplatte mit USB 3.0 und einem TByte für 66 Euro, einen MP3-Player mit vier GByte und Mini-Bilschirm für 24, 95 Euro und ein Elektro-Flugmodell mit Fernsteuerung für 49, 95 Euro. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.