Lebensmittel: Mitmach-Portal informiert über Inhaltsstoffe

10.01.2008 -

Was ist drin in unseren Lebensmitteln? Dieser Frage geht das Portal „Das-ist-drin.de“ auf den Grund: Hier finden sich zu zahlreichen Produkten aus Deutschlands Supermärkten die Inhaltsstoffe, außerdem sind einige Artikel bereits mit der in Großbritannien üblichen Nährwert-Ampel ausgezeichnet. Discountfan.de zeigt Vor- und Nachteile der Seite auf.

Zum Angebot

Die einzelnen Lebensnmittel bei Das-ist-drin.de sind nach Rubriken geordnet, können aber auch nach Hersteller- oder Produktname sortiert werden.

Nach Klick auf den einzelnen Artikel werden nicht nur dessen Inhaltsstoffe, sondern auch Tipps für Allergiker, Ernährungs-Infos und Qualitätssiegel des jeweiligen Produkts angezeigt.

Der Besucher wird auch darüber informiert, wieviel Prozent des Tagesbedarfs an Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß mit dem Verzehr von 100 Gramm eines Produktes gedeckt ist.

Dabei kann man durchaus interessante Entdeckungen machen: So decken allein 100 Gramm der Pizza „Dr. Oetker Ristorante Biologica“ knapp 20 Prozent des täglichen Fettbedarfs und rund 55, 7 Prozent des täglichen Energiebedarfs. Das Problem dabei: Die Pizza wiegt 335 Gramm – somit hat man mit dem Verzehr schon seinen Bedarf überschritten.

Lohnenswert ist auch ein Klick auf die Rubrik „Wissen“: Hier wird der Besucher über die zahlreichen Biosiegel sowie die E-Nummern in Lebensmitteln aufgeklärt. Das Portal lebt übrigens vom Mitmachen: Jeder Besucher kann neue Lebensmittel eintragen oder zu bestehenden Produkten die Nährwertangaben aktualisieren.

Discountfan-Fazit: Das Portal ist ein guter Orientierungspunkt, wenn es um gesunde Ernährung geht. Bei der Suchfunktion fällt auf, dass die Suche nach Discountern zu schlechte Ergebnisse liefert: Bei „Aldi“ werden gerade einmal vier Bio-Artikel angezeigt, kein einziges konventionelles ist zu finden. Gibt man „Lidl“ ein, so erhält man gar kein Ergebnis. Schön wäre es auch, wenn einzelne Produkte einer Rubrik vergleichbar wären. Nachholbedarf besteht auch bei Baby- und Säuglingsnahrung: Die Prozentangaben beim Tagesbedarf orientieren sich am Standard eines Erwachsenen und führen so in die Irre. Unter dem Strich sorgt Das-ist-drin.de aber für mehr Transparenz und Klarheit bei Lebensmitteln. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

26
Was?
Wann?
Wo?
Vorteile?
Nachteile?