Gratis: 30 Bücher zum Welttag des Buches verschenken

09.02.2012 -

Eine spannende Aktion hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zum „Welttag des Buches“ gestartet: Wer sich jetzt registriert, kann im April im Freundeskreis 30 Bücher verschenken. Zur Auswahl stehen 25 verschiedene Titel.

Zum Angebot

Die 30 Bücher zum Nulltarif gibt es nur nach Registrierung. Dafür ist bis zum 20. Februar Zeit, es können maximal 33.333 Leseratten mitmachen – es ist also damit zu rechnen, dass das Kontingent schon zuvor erschöpft ist.

Zur Auswahl stehen 25 verschiedene Titel – von Bestsellern wie „Der Name der Rose“ oder „Biss zum Morgengrauen“ hin zu Werken von Axel Hacke und Siegfried Lenz.

Bei der Registrierung muss man einen Lieblingstitel sowie zwei Alternativen auswählen.

Wer sich registriert hat, kann von Anfang bis Mitte März wählen, in welcher Buchhandlung er die Gratis-Bücher abholen will. Der Anbieter hat Fragen und Antworten zur Gratis-Buch-Aktion auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Discountfan-Fazit: Es ist eine spannende und sehr nette Aktion, die sich der Börsenverein da hat einfallen lassen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Bücher auch bei echten Leseratten ankommen und nicht im Regal verstauben! Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.

4173
Was?
30 Bücher zum Welttag des Buches verschenken
Wann?
Ab sofort bis 20. Februar 2012
Wo?
Boersenverein des deutschen Buchhandels
Vorteile?
Gratis-Angebot

Keine Haken

Nachteile?
Zeitlich begrenzte Aktion