Spülmittel-Test: Discounter-Produkt schlägt teure Markenware

Die "Stiftung Warentest" hat 26 Handgeschirrspülmittel unter die Lupe genommen. Erfreuliches Ergebnis: Ein günstiges Discountermittel landete auf dem zweiten Platz. Öko-Produkte fielen hingegen mit dem Urteil "mangelhaft" durch.

13.09.2018 -

Die „Stiftung Warentest“ hat 26 Handgeschirrspülmittel unter die Lupe genommen. Erfreuliches Ergebnis: Ein günstiges Discountermittel landete auf dem zweiten Platz. Öko-Produkte fielen hingegen mit dem Urteil „mangelhaft“ durch.

Spülmittel-Test: Discounter-Produkt schlägt teure Markenware

Spülmittel-Test: Discounter-Produkt schlägt teure Markenware (Bild: Test.de)

Der Spülmittel-Test der „Stiftung Warentest“ ist in der aktuellen September-Ausgabe zu finden und brachten mehrere überraschende Ergebnisse: So enthalten 19 von 26 Produkten ein Konservierungsmittel, das Allergien auslösen kann. Die drei Öko-Produkte im Test fielen gleich vollkommen durch.

Von den übrigen konnten ebenfalls nur wenige überzeugen: Nur zwei erhielten die Note „gut“, darunter ein Aldi-Nord-Artikel. Der Testsieger war zwar etwas besser, dafür aber auch gut 40 Prozent teurer als die Discounter-Alternative. Schlechter hingegen schlossen die Mittel von Lidl, Aldi-Süd und Penny ab.

Aufgrund der enthaltenen Allergene in zahlreichen getesteten Produkte raten die Experten davon ab, Spülmittel zum Händewaschen zu verwenden. Obendrein sollte man beim Geschirrspülen Handschuhe tragen, wenn man eine empfindliche Haut oder Allergien hat.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook, Google Plus oder per WhatsApp
Was?
Spülmittel-Test: Discounter-Produkt schlägt teure Markenware
Wann?
September-Heft von "test"
Wo?
Test.de und Zeitschrift "test"
Vorteile?
-
Nachteile?
-
Kommentare

Schreibe einen Kommentar