Rückruf: Nickel in Pantys und Slips von Tchibo gefunden

Der Kaffeeröster Tchibo hat eine Rückrufaktion für 13 Unterwäsche-Artikel gestartet. Der Grund: In den Pantys und Slips sind "Spuren von Nickel" fesgestellt worden.

23.07.2019 -

Der Kaffeeröster Tchibo hat eine Rückrufaktion für 13 Unterwäsche-Artikel gestartet. Der Grund: In den Pantys und Slips sind „Spuren von Nickel“ fesgestellt worden.

Rückruf: Nickel in Pantys und Slips von Tchibo gefunden

Rückruf: Nickel in Pantys und Slips von Tchibo gefunden (Bild: Tchibo.de)

Die Rückrufaktion für Pantys und Slips von Tchibo betrifft insgesamt zehn Pantys und drei Slips, die seit dem 9. Juli 2019 verkauft wurden. Betroffen sind konkret die Artikelnummern 373956 – 373962, 373963 – 373966, 374460 – 374462, 373967 – 373970, 374463 – 374465 sowie die Bestellnummern 101676, 101677 und 101678.

„Bei Nachprüfungen haben wir in den Pantys und Slips Spuren von Nickel festgestellt“, so Tchibo. Das Nickel sei durch einen Maschinenfehler bei der Bedruckung des Stoffes in die Ware gelangt. Da Nickel in Textilien zu leichten Hautirritationen führen könnte, habe man sich „vorsorglich entschieden, das Produkt zurückzurufen“.

Die Produkte können in der Filiale vor Ort oder auch per Post an Tchibo zurück gegeben werden. Der Kaufpreis wird dem Kunden erstattet. Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook, Google Plus oder per WhatsApp

Was?
Rückruf: Nickel in Pantys und Slips von Tchibo gefunden
Wann?
Ab sofort
Wo?
Tchibo
Vorteile?
-
Nachteile?
-
Kommentare

Schreibe einen Kommentar