Rückruf: Lidl hat Eier mit falschem Haltbarkeitsdatum verkauft

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Rückruf: Lidl hat Eier mit falschem Haltbarkeitsdatum verkauft

Der Discounter hat eine reginal begrenzte Rückruf-Aktion für seine Eier gestartet: Auf Packungen, die in Bayern und Baden-Württemberg verkauft wurden, soll ein falsches Mindesthaltbarkeitsdatum stehen.

Rückruf: Lidl hat Eier mit falschem Haltbarkeitsdatum verkauft
Rückruf: Lidl hat Eier mit falschem Haltbarkeitsdatum verkauft (Bild: Lidl.de)

Die neueste Rückrufaktion von Lidl wird weder auf Facebook noch auf Lidl.de erwähnt – der Discounter begründet dies damit, dass sie nur zwei Bundesländer betreffe. Statt dessen sollen die Kunden in den Filialen durch Aushänge informiert werden.

Konkret geht es darum, dass auf Eierpackungen ein falsches Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt worden war: Eigentlich sind die darin enthaltenen Eier nur bis zum heutigen 7. April 2016 nutzbar, durch einen Fehler in der Produktion wurde aber der 7. Juni 2016 aufgedruckt. Lidl betont, dass die Eier bis heute genießbar seien, dennoch könnten sie problemlos in der Filiale zurück gegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, ein Kassenbon wird nicht benötigt.

Betroffen sind Eier aus Boden-, Bio- und Freilandhaltung in den Größen M bis XL. Aufmerksamen Käufern dürfte der Fehler nicht entgangen sein: Eine Haltbarkeit von mehr als einem Monat gibt es bei rohen Eiern grundsätzlich nicht.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per WhatsApp.

 



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.