Penny: Payback-Partnerschaft hat begonnen – 0,5 Prozent Rabatt möglich

Im letzten Herbst kam die Ankündigung, nun wurde sie umgesetzt: Bei Penny lassen sich ab sofort Payback-Punkte sammeln. Discountfans sparen so beim Discounter nochmals 0,5 Prozent.

13.04.2018 -

Im letzten Herbst kam die Ankündigung, nun wurde sie umgesetzt: Bei Penny lassen sich ab sofort Payback-Punkte sammeln. Discountfans sparen so beim Discounter nochmals 0,5 Prozent.

Penny: Payback-Partnerschaft hat begonnen, 0,5 Prozent Rabatt möglich

Penny: Payback-Partnerschaft hat begonnen, 0,5 Prozent Rabatt möglich (Scan: Discountfan.de)

Im letzten Herbst hieß es noch, die Payback-Partnerschaft solle „im Laufe des Jahres 2018“ starten. Am heutigen Freitag wurde in einer Münchner Filiale erstmals nach der Payback-Karte gefragt (siehe der Scan unseres Kassenbons). Wie bei der Konzernschwester Rewe wird pro zwei Euro Einkaufswert ein Payback-Punkt gut geschrieben – rechnerisch entspricht dies einem Rabatt von 0,5 Prozent.

Auf Nachfrage teilte die Kassenkraft mit, dass das Payback-Angebot „erst seit heute“ besteht. Allerdings scheint Penny den Start je nach Filiale unterschiedlich zu terminieren.

Mit Penny ist nun erstmals auch bei einem klassischen Discounter das Sammeln von Payback-Punkten möglich. Bei Rewe gibt es dieses Angebot schon seit vier Jahren, allerdings sind die Preise dort meist etwas höher. Abzuwarten bleibt, ob Payback auch im Discounter-Umfeld Sonderaktionen mit Mehrfach-Punkten anbieten wird.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook, Google Plus oder per WhatsApp

Was?
Penny: Payback-Partnerschaft hat begonnen, 0,5 Prozent Rabatt möglich
Wann?
Ab sofort bis auf weiteres
Wo?
Penny und Penny.de
Vorteile?
Rechnerisch 0,5 Prozent Rabatt
Nachteile?
Payback ist bei Datenschützern umstritten
Kommentare

Schreibe einen Kommentar