Dell: Oster-PC mit zwei GB RAM und 500 GB Speicher für 760 Euro

14.04.2006 -

Nachdem Aldi die Fangemeinde enttäuscht hat und erstmals seit Jahren keinen eigenen Frühjahrs-PC auf den Markt gebracht hat, sorgt nun Dell für eine faustdicke Oster-Überraschung: Zum Preis von 760 Euro gibt es einen Rechner mit neuer Viiv-CPU, zwei GByte RAM und 500 GByte Festplattenspeicher. Die Lieferung erfolgt frei Haus. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass Dell den Preis wieder kurzfristig ändert.

Zum Angebot

Update: Vier Tage nach unserem Newsletter-Versand hat Dell den Preis um mehr als 100 Euro nach oben geschraubt. Ab morgen kommen auch noch teure Versandkosten hinzu, somit ist der Rechner kein Schnäppchen-PC mehr. In unserem Forum tauschen sich bereits zahlreiche Käufer aus, die in den letzten Tagen nach unserem Bericht zugeschlagen haben. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keinen Schnäppchen-PC mehr.

Die Ausstattung des neuen „Dimension 9150 Superior Spezial“ im Detail:

  • Intel Pentium D 920 Dual Core (2.80 GHz, 800 MHz FSB, 2 x 2 MByte Cache)
  • 2048 MByte Dual Channel DDR2 RAM, 533 MHz (4 x 512 MByte)
  • 500 GByte Serial ATA RAID 0 Stripe (2 x 250 GByte, 7200 rpm)
  • nVidia GeForce 6800 mit 256 MByte RAM (DVI/VGA/TV-out)
  • 16x DVD+/-RW (Duallayer, Multinorm)
  • 16x DVD-Laufwerk
  • Integrierter 13-in-1 Media Karten Leser
  • TV-Tuner (analog, PCI)
  • Integrated Audio with Dolby Digital 7.1 capability
  • Windows XP Media Center Edition 2005
  • Microsoft Works 7.0
  • PC Restore Wiederherstellungssystem von Symantec
  • Drahtlose Tastatur und optische Funkmaus
  • Fernbedienung und USB Infrarot Empfänger
  • Gratis-Lieferung
  • 1 Jahr Abhol und Reparatur Service
  • Angebot gültig bis 18. April 2006
  • Preis: EUR 760

Der neue Schnäppchen-PC von Dell kann sich durchaus sehen lassen: Selbst mit einer dreijährigen Garantie kostet der Bolide nur 887, 60 Euro und damit weniger als die März-PCs der Discounter – obendrein ist er noch besser bestückt. Wer auf die drei Jahre verzichten kann, wählt den Abhol-Reparatur-Service und kommt so auf 760 Euro. Natürlich gilt auch hier die in Deutschland vorgeschriebene zweijährige Gewährleistung. Der PC wird zu diesem Preis bis kommenden Dienstag angeboten, die Lieferung erfolgt gratis.

Positiv: Im Gegensatz zu manchen Discountern hat Dell gleich die Media Center Edition und nicht nur Windows XP Home installiert – bei einem Rechner mit dieser Konfiguration eine sinnvolle Entscheidung, kommt er doch mit integrierter TV-Karte und Fernbedienung. DVB-T-Sender können zwar nicht mit dem neuen Dell-PC empfangen werden, allerdings gibt es schon heute DVB-T-Sticks für unter 50 Euro, die problemlos mit dem PC arbeiten.

Discountfan-Fazit: Wer einen aktuellen Schnäppchen-PC mit hoher Leistung und tiefem Preis sucht, sollte jetzt bei Dell zuschlagen. Der günstige Preis kommt durch einen 150-Euro-Rabatt sowie Gratis-Lieferung zustande – ab kommenden Mittwoch wird der PC wohl wieder teurer sein.

7
Was?
Dell-PC mit zwei GByte RAM und 500 GByte Speicher für 760 Euro
Wann?
Ab sofort und nur bis Dienstag,
18. April 2006
Wo?
Dell
Vorteile?
Sehr guter Preis

Gratis-Lieferung

Nachteile?
Im Basispreis nur ein Jahr Abhol-Service

Angebot ist zeitlich begrenzt