Aldi-PC: Medion Titanium MD 8806 ab 6. Februar für 499 Euro

01.02.2006 -

Der Discounter Aldi-Süd bringt mit dem Medion Titanium MD 8806 ab kommenden Montag erneut einen Discounter-PC zum Schnäppchenpreis. Der Rechner zum Preis von 499 Euro richtet sich mit Celeron-CPU und 512 MByte RAM vor allem an Einsteiger. Einen passenden 17-Zoll-TFT gibt es für 199 Euro.

Zum Angebot

Einen echten Billig-PC hatte der Discounter Aldi-Süd zuletzt mit dem „MD 8030“ im Juli 2004 im Angebot. Im Norden gab es mit dem „MD 8384“ vor fünf Monaten ein vergleichbares Modell, das ebenfalls für 499 Euro zu haben war. Deutschlandweit wird es den nächsten Aldi-PC in der ersten März-Hälfte geben, wenn der Discounter sich treu bleibt. In den letzten Jahren hatte Aldi immer zur CeBIT einen neuen PC für einen vierstelligen Euro-Betrag auf den Markt gebracht. Mit unserem kostenlosen Newsletter werden Sie informiert, sobald erste Fakten zum März-PC des Kult-Discounters feststehen.

Die Ausstattung des neuen Medion Titanium MD 8806 im Detail:

  • Intel Celeron D Prozessor 346 (3, 06 GHz, 533 MHz FSB, 256 KB Cache)
  • 512 MByte DDR2 RAM (1 Slot frei)
  • 160 GByte Festplatte von Seagate (7200 Umdrehungen pro Minute)
  • S3 Graphics Unichrome™ PRO IGP on board
  • Dual Layer DVD-/CD-Brenner von Sony
  • DVB-T und Analog-TV-Karte
  • 8 in 1 USB 2.0 Kartenleser
  • 6 x USB 2.0 (2 x Front, 4 x Rückseite)
  • 1 x FireWire (IEEE 1394) Front
  • Modem
  • DSL & Network Ready
  • 16x Multi-Standard Dual Layer DVD-/CD-Brenner³
  • USB-Tastatur, optische USB-Maus, Funkfernbedienung
  • Funkfernbedienung
  • Microsoft Windows XP Home Edition SP2
  • Medion Home CinemaXL
  • Nero Burning ROM 6
  • StarOffice 7
  • Vor-Ort-Service inkl. 365 Tage Hotline
  • 3 Jahre Garantie
  • Preis: EUR 499

Discountfan-Fazit: In dieser Preisklasse kann naturgemäß kein Top-PC erwartet werden. Der Medion Titanium MD 8806 ist jedoch für Nutzer, die hautpsächlich surfen und Office-Arbeiten erledigen, gut geeignet. Schwächen zeigt das Modell bei Grafik und RAM. Während der Arbeitsspeicher leicht aufgerüstet werden kann, ist dies bei der Grafik nicht so leicht möglich. Positiv fallen hingegen die für Aldi übliche lange Garantie, das umfangreiche Zubehör und die DVB-T-Karte auf.

Auch bei der Software hat Aldi diesmal gespart: Statt Works ist nun Staroffice dabei – ein Nachteil ist dies dennoch nicht, handelt es sich doch um ein Office-Paket zum Schnäppchenpreis.

In unserem Forum wird seit etwa einer Stunde über den neuen Aldi-PC diskutiert – hier können Sie auch Fragen und Anregungen zum neuen Rechner posten.

976
Was?
Aldi-PC Medion Titanium MD 8806 ab 6. Februar für 499 Euro
Wann?
Ab Montag,
6. Februar 2006
Wo?
Aldi-Süd
Vorteile?
Sehr guter Preis

Umfangreiches Zubehör

3 Jahre Garantie

Nachteile?
Eventuell nur im Süden zu haben