Aldi-Talk: Prepaid-Tarif vom Discounter ab Februar wieder zu haben

20.01.2006 -

Das Prepaid-Angebot „Aldi-Talk“ ist ab Februar wieder beim Kult-Discounter zu haben. Verkaufsstart bei Aldi-Nord ist Mittwoch, 1. Februar 2006. Bei Aldi-Süd ist die begehrte Karte einen Tag später im Angebot.

Zum Angebot

Der Discounter hatte im Dezember für Verwirrung gesorgt, als die Offerte kurzfristig nicht mehr im Discounter verfügbar war. Damals argumentierte Aldi, man habe ohnehin vorgehabt, die Offerte nicht dauernd im Angebot zu haben.

Vielmehr sollte Aldi-Talk für Neukunden ähnlich anderer Aktionsware nur hin und wieder offeriert werden. Genau von dieser Strategie scheint sich Aldi nun doch verabschiedet zu haben: Aldi-Talk soll „ab Februar in das Sortiment 2006 der deutschen Aldi-Filialen aufgenommen werden“, so der Kooperationspartner E-Plus. Die Karten sollen also dauerhaft verfügbar sein.

Netzinterne Gespräche zwischen Aldi-Talk-Kunden kosten fünf Cent pro Minute. Genauso teuer ist der netzinterne Versand von SMS. Gespräche ins deutsche Festnetz und andere deutsche Mobilfunknetze sowie SMS in andere deutsche Mobilfunknetze werden mit 15 Cent pro Minute oder SMS abgerechnet. Guthabenkarten sind seit Dezember bei Aldi nachkaufbar.

Das Prepaid-Angebot kostet nach wie vor 19, 99 Euro inklusive zehn Euro Startguthaben. Ein Handy ist nicht enthalten. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

967
Was?
Wann?
Wo?
Vorteile?
Nachteile?