Norma: Externe Festplatten, Soundkarten und USB-Sticks

25.05.2005 -

Nur wenige Tage nach dem Navi-System und dem Drucker hat der Supermarkt Norma weitere Technik-Schnäppchen im Angebot: Ab Mittwoch, 1. Juni 2005, gibt es externe Festplatten in verschiedenen Größen, Soundkarten und USB-Sticks zu Schnäppchenpreisen.

Zum Angebot

Der Norma-Kunde hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Festplatten: Die mit 160 GByte Kapazität kostet 99 Euro, die mit 250 GByte ist für 139 Euro zu haben. Ein Modell mit satten 300 GByte kostet schließlich 199 Euro. Angeschlossen werden alle Platten, die aus dem Hause Seagate kommen, via USB 2.0. Eine Firwewire-Schnittstelle gibt es nicht.

Die 5.1 6 Kanal-Soundkarte von MS-Tech kostet 12, 99 Euro und soll einen „digitalen Surround-Sound“ bieten. Sie kommt mit Stereo-Ausgang für Subwoofer/Center, Front-Lautsprecher und hintere Lautsprecher. Für 7, 99 Euro erhält man bei Norma diverse Computerspiele aus verschiedenen Bereichen. 24, 99 Euro muss man für einen USB-Stick mit 256 MByte hinlegen, wer die doppelte Kapazität will, muss 39, 99 Euro löhnen. Hierbei sollte beachtet werden, dass in fast der gleichen Preisklasse bei anderen Händlern USB-Sticks zu haben sind, die zugleich als MP3-Player dienen. Das Norma-Angebot ist also nicht unbedingt ein Schnäppchen. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

811
Was?
Externe Festplatten, USB-Sticks und Soundkarten
Wann?
Ab Mittwoch,
1. Juni 2005
Wo?
Norma
Vorteile?
Breite Auswahl an Festplatten
Nachteile?
Spiele qualitativ nicht hochwertig

USB-Sticks nicht unbedingt ein Schnäppchen