Aldi-Konkurrenten: Aktuelle Discount-Notebooks im Vergleich

15.10.2004 -

Noch nie gab es innerhalb weniger Tage in Deutschlands Supermärkten so viele Notebooks: Neben Aldi bietet auch Plus einen tragbaren Rechner zum Schnäppchenpreis an, bei Norma gibt es sogar gleich zwei verschiedene Modelle. Auch Online-Shops wollen sich die Billig-Butter nicht vom Brot nehmen lassen. Discountfan.de sorgt für den nötigen Überblick und zeigt alle Komponenten und Fakten im Vergleich…

Zum Angebot

Der Billigheimer Aldi bietet kurioserweise diesmal das teuerste Notebook unter den Discountern: Plus und Norma sind mit ihren Modellen deutlich billiger. Dafür gibt es beim Kult-Discounter eine umfangreichere Ausstattung und eine längere Garantie. Discountfan.de listet die technische Ausstattung der vier Discount-Notebooks von Aldi, Norma und Plus im Detail auf:

















































































































































































Anbieter Aldi
Norma
Norma
Plus
Name MD 42200 Twinhead Dreamcom M6 320 B. Excellent 1460
Preis in Euro
1299
999
999
899
Erhältlich ab
20.10.2004
25.10.2004
27.10.2004
14.10.2004
Centrino
ja ja nein nein
CPU Pentium M 735
(1, 7 GHz)
Pentium M 715
(1, 5 GHz)
Celeron M 320
(1, 3 GHz)
Celeron M 330
(1, 4 GHz)
RAM
512 MByte 512 MByte 512 MByte 512 MByte
Festplatte 80 GByte 40 GByte
80 GByte
60 GByte
Grafik
ATI Mobility Radeon 9650 (64 MB)
Shared-Lösung von Intel
Shared-Lösung von Intel
Shared-Lösung von Intel
WLAN
802.11b/g
802.11g
802.11b
Brenner
8-fach Multinorm Double-Layer
8-fach Multinorm
4-fach Multinorm
2-fach DVD-R
TV-Karte
ja (mit Digital-TV)
Display
15 Zoll
12, 1 Zoll
15, 1 Zoll
15, 1 Zoll
Cardreader
7in1 3in1
3in1
4in1
USB 2.0 3x
3x
4x
3x
Firewire 1x 1x 1x
Sound 6.1-Sound Soundblaster PRO kompatibel AC97
Soundblaster PRO kompatibel AC97
Soundblaster PRO kompatibel AC97
Betriebssystem Windows XP SP2
Windows XP SP1
Windows XP SP1
Windows XP SP1
Software
Works-Suite 2005, Home Cinema XL u. a.
Staroffice7, Nero u.a.
Staroffice7, WinonCD u.a.
Cyberlink-Bundle
Antivirus E-Trust Norton Antivirus 2004
Norton Antivirus 2004
Akku-Laufzeit max. 4 Stunden
k.A.
k.A.
k.A.
Zubehör
Notebook-Tasche, DVI-Adapter

USB-Stick (128 MByte)

Garantie
3 Jahre 2 Jahre
2 Jahre
2 Jahre
Infos Aldi.com Norma-Online.de Norma-Online.de Plus.de

Auch Deutschlands Online-Shops kontern auf das Aldi-Angebot. Natürlich kann kein Anbieter ein Notebook mit der exakt gleichen Ausstattung wie bei Aldi billiger offerieren. Aber nicht jeder braucht unbedingt eine riesengroße Festplatte oder Komponenten wie eine TV-Karte oder Cardreader in seinem Notebook. Hier lohnt sich ein Blick auf die Aldinativen:

Promarkt: Größeres Display, kleinere Festplatte
Wem beim Aldi-Notebook das Display ein Dorn im Auge ist, der findet bei Promarkt eine interessante Alternative: Dort gibt es das Centrino-Notebook „Yakumo Q7M Mobilium Wide YW“ für 1248 Euro, also 51 Euro billiger als das Aldi-Angebot. Im Gegensatz zu diesem ist es mit einem 15, 4 Zoll WXGA-Display ausgestattet: Dieses ist also größer als beim Aldi-Notebook und eignet sich insbesondere für alle, die gern Filme auf ihrem Notebook sehen oder viel Platz auf dem Bilschirm brauchen. Der Arbeitspeicher ist mit 512 MByte gleich groß wie bei Aldi, die Festplatte mit 60 GByte etwas kleiner. Bei der Grafik setzt Promarkt leider nur auf eine Shared-Lösung. Ein DVD-Multinorm-Brenner ist ebenso dabei wie USB- und Firewire-Schnittstellen sowie ein Cardreader. An Software erhält der Käufer neben Windows XP auch WinOnCD und WinDVD sowie Word Perfect 11.

Zum Angebot bei Promarkt

Dell: Mehr RAM, weniger Grafik
Auch Dell versucht, sich gegen Aldi zu behaupten: Dank Gratis-Lieferung, Online-Sparvorteil und einem kostenlosen Upgrade des Arbeitsspeichers ist dort derzeit das „Inspiron 510m Mobile Central (N1010)“ ab 1099 Euro zu haben. Größter Vorteil gegenüber Aldi: Der Arbeitsspeicher des Centrino-Geräts ist mit 768 MByte um 50 Prozent größer, der Preis liegt mit einem Jahr Garantie um 200 Euro unter dem Aldi-Angebot. Die Lieferung erfolgt frei Haus.
Das Dell-Notebook kommt mit 1, 5 GHz schnellem Pentium M, 768 MByte RAM und 30 GByte Festplatte. Bei der Grafik kommt leider nur eine Shared-Lösung zum Einsatz. Das Display hat wie bei Aldi eine Diagonale von 15 Zoll, der DVD-Brenner beschreibt Plus-Medien mit bis zu achtfacher Speed. Auch hier ist das Aldi-Angebot besser, aber eben auch wesentlich teurer. Positiv fällt die kostenlose Lieferung auf, die allerdings nur kurze Zeit gilt.

Zum Angebot bei Dell

Promarkt: Viele Anschlüsse, wenig Kosten
Wer unbedingt ein Notebook mit Centrino-Technologie will, aber nicht soviel Geld ausgeben möchte, der wird bei Promarkt fündig: Dort gibt es mit dem „Cebop CDG Kassiopeia XP“ ein Centrino-Gerät für nur 1069 Euro. Natürlich müssen in dieser Preiskategorie bei den Komponenten Abstriche gemacht werden: Die CPU ist mit 1, 5 GHz zwar genauso schnell wie bei Dell und dem Yakumo-Gerät, allerdings sind Arbeitsspeicher (256 MByte) und Festplatte (40 GByte) etwas kleiner. Als Display kommt wie bei Aldi ein TFT mit 15 Zoll Diagonale zum Einsatz. Ein DVD-Brenner ist nicht dabei, statt dessen gibt es nur eine DVD/CD-RW-Combo. Positiv fällt auf, dass neben drei USB 2.0 auch eine Firewire-Schnittstelle mit dabei ist.

Zum Angebot bei Promarkt









































































































































































Anbieter Aldi
Promarkt
Dell
Promarkt
Name Medion
MD 42200
Yakumo Q7M Mobilium Wide YW Inspiron 510m Mobile Central Cebop CDG Kassiopeia XP
Preis in Euro
1299
1248
1099
1069
Versandkosten in Euro
nur im Laden
6, 95
0
6, 95
Erhältlich ab
20.10.2004
sofort
sofort
sofort
CPU Pentium M 735
(1, 7 GHz)
Pentium M 715
(1, 5 GHz)
Pentium M
(1, 5 GHz)
Pentium M
(1, 5 GHz)
RAM
512 MByte 512 MByte 768 MByte 256 MByte
Festplatte 80 GByte 60 GByte
30 GByte
40 GByte
Grafik
ATI Mobility Radeon 9650 (64 MB)
Shared-Lösung von Intel
Shared-Lösung von Intel
Shared-Lösung von Intel
WLAN
802.11b/g
802.11b
802.11b 802.11g
Brenner
8-fach Multinorm Double-Layer
Multinorm
8-fach Multinorm (Modul)
DVD/CD-RW-Combo
TV-Karte
ja (mit Digital-TV)
Display
15 Zoll
15, 4 Zoll
15 Zoll
15 Zoll
Cardreader
7in1 4in1


USB 2.0 3x
4x
2x
3x
Firewire 1x 1x 1x
Sound 6.1-Sound Soundblaster PRO kompatibel AC97
Soundblaster PRO kompatibel AC97
Soundblaster PRO kompatibel AC97
Betriebssystem Windows XP SP2
Windows XP SP1
Windows XP SP1
Windows XP SP1
Software
Works-Suite 2005, Home Cinema XL u. a.
PC Suite WinOnCD und WinDVD, Word Perfect 11
Works 7.0

Antivirus E-Trust McAfee Security Center
Akku-Laufzeit max. 4 Stunden
k.A.
k.A.
k.A.
Zubehör
Notebook-Tasche, DVI-Adapter



Garantie
3 Jahre 2 Jahre
1 Jahr
2 Jahre
Infos Aldi.com Promarkt.de Dell.de Promarkt.de

Bereits jetzt wird in unserem Forum „PCs und Notebooks“ Alternativen diskutiert.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie kein Schnäppchen-Notebook mehr und werden über alle Discount-Notebooks sowie die Alternativen rechtzeitig informiert.

651
Was?
Wann?
Wo?
Vorteile?
Nachteile?