Lidl: Notebook im Osten, PC im Westen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Lidl spaltet die Nation: Während es in Westdeutschland ab dem 4. Juni 2003 einen Desktop mit DVD-Brenner für 1179 Euro gibt, darf sich am gleichen Tag der Osten der Repbulik über ein Schnäppchen-Notebook für 1299 Euro freuen. Außerdem sind regional Surround-System, Tastaturen und ein Multifunktionsdrucker von Lexmark zu haben.

Zum Angebot

Der Targa Visionary AMD Athlon XP 2700+ kommt mit einer 160 GByte großen Festplatte, Multimedia-Speicherkarten-Leser, Nvidia 5600 mit 128 MByte DDR-RAM, TV / Radio Karte, zweimal 256 MByte DDR-RAM (333 MHz) und einem DVD-Brenner, der mit doppelter Geschwindigkeit beschreibt und mit einfacher überschreibt. Außerdem ist ein weiteres DVD-Laufwerk, 6 Channel Dolby Digital 5.1 Sound, Netzwerkanschluss, Modem, Diskettenlaufwerk und Lautsprecher, Tastatur, Maus sowie USB-Speicher mit dabei. Zur Software zählen neben Windows XP Home Edition auch Staroffice 6.0 und andere Programme. Discountfan hat die Original-Infos von Lidl zu diesem PC in einem





* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.