Warnung: Sofortueberweisung.de fragt Umsätze und Kontostand ab  
 
Richtig beliebt war die Bezahlmethode via Soforueberweisung.de bei Datenschützern nie, mussten Kunden doch ihre Bank-PIN an Dritte weitergeben. Doch was dem Unternehmen nun vorgeworfen wird, wiegt schwer: Angeblich hat der Bezahldienst Kontostand, Umsätze und die Stände anderer Konten bei der gleichen Bank abgefragt.

Bei der Bezahlmethode Sofortueberweisung.de gibt der Kunde auf der Seite des Betreibers seine Bank-Zugangsdaten ein, um von dort eine Überweisung zu veranlassen. Dazu ist im weiteren Verlauf auch die Eingabe der TAN nötig. Der Händler selbst erhält die Bankdaten nicht.

Wie der Nachrichtendienst "NDR Info" nun berichtet, soll der Betreiber von Sofortueberweisung.de, die Firma Payment Network, die "Prüfungen" bestätigt haben. Sie dienten der "Betrugsprävention". Man würde die dabei gewonnenen Informationen nicht speichern. Laut "NDR Info" wurden bei stichprobenartig durchgeführten Sofortüberweisungen neben dem Kontostand auch die Umsätze der letzten 30 Tage, der Dispokredit, die Stände anderer Konten bei der gleichen Bank oder ausgeführte und vorgemerkte Auslandsüberweisungen abgefragt.

Verbraucherschützer mahnen an, dass die AGB des Unternehmens nicht verbraucherfreundlich formuliert seien. Datenschützer sehen die Sache noch kritischer: Der Nutzer sei nicht ausreichend darüber informiert, welche Daten genau der Bezahldienst erhebt.

Der Dienst stand bereits in den vergangenen Monaten in der Kritik: So verstoße die Aufforderung, PIN und TAN des Online-Kontos einzugeben, gegen die Nutzungsbedingungen einiger Banken - diese schließen ausdrücklich aus, dass der Nutzer diese sensiblen Daten an Dritte weiter gibt.

Discountfan-Fazit: So einfach die Bezahlmethode auch ist, sollte man als kritischer Verbraucher lieber auf andere Überweisungsmöglichkeiten ausweichen. Eine normale Überweisung verzögert zwar die Lieferung um einige Tage, bietet aber größtmögliche Sicherheit. Wenn es schneller gehen muss, bietet sich Paypal an - bei diesem Dienst erfährt der Händler die eigenen Kontodaten nicht. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Verbraucherschutz-Thema mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.

(geschrieben am 30. Mai 2011)


Artikel versendenArtikel empfehlen Artikel druckenArtikel Drucken Zum ForumZum Forum StartseiteZur Startseite

Schnäppchen ab 1 Euro ersteigern...

Disclaimer

(c) 1997 - 2013 Fiuweb Services GmbH - Sämtliche redaktionellen Texte urheberrechtlich geschützt, Veröffentlichung nur gegen ausdrückliche Genehmigung des Herausgebers. Weitere Hinweise hierzu im Impressum. Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung. Discountfan.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für das Forum gelten spezielle Regeln.
>> kompletter Disclaimer

Surftipps: + + + Aldifan + + + Adventskalender + + + Online-Rechner + + + Riestern + + +


WEB 2.0  
RSS-Feed von Discountfan.de Newsletter von Discountfan.de
Discountfan bei Twitter Discountfan bei Facebook
SUCHE  
Suche nach:

Alternative:
News-Archiv durchstöbern

NEWSFLASH  
T O P N E W S :
>> Klarmobil: 100 SMS & 100 Minuten & 200 MByte für 1,95 Euro

 
>> Terrashop: Ein-Cent-Aktion mit 24 Artikeln
 
>> Gratis: Überraschungsgeschenk bei Weltbild zum Abholen
 
>> Amazon: Transcend StoreJet M3 mit 1 TByte für 57,90 Euro
 
>> Meinpaket: Toshiba microSDHC-Card mit 32 GByte für 13,99 Euro
 
>> Rückruf: Salmonellen in Lidls Mandeln gefunden
 
>> Starbucks: Gutschein mit fünf Euro Rabatt via Groupon
 
>> Gratis: Quadrocopter zum Stern-Probeabo für 19,90 Euro
 
>> Lidl: XXL-Woche mit zahlreichen Großpackungen
 
>> Aldi: Gründer Karl Albrecht ist tot
 
>> Druckerzubehoer.de: Ferngesteuerter Helikopter für 7,97 Euro
 
>> Ebrosia: Goldprämierter Bordeaux für 4,95 Euro inklusive Versand
 
>> Amazon: Philips LED-Birne mit guten Bewertungen für 9,29 Euro
 
>> Lidl: Markenartikel für eine Woche im Preis gesenkt
 
>> Exklusiv: 10 T-Shirts von Fruit of the Loom für 19,99 Euro frei Haus
 
>> Amazon: Gut bewertete Mikrowelle mit Grill und Heißluft für 89 Euro
 
>> ALLE NEWS JULI 2014