Dell: Anti-Aldi-Notebook mit neuer Sonoma-CPU ab 1099 Euro

23.02.2005 -

Der Direktvermarkter Dell will sich auch diesmal nicht von Aldi die Billig-Butter vom Brot nehmen lassen: Ab sofort ist im Online-Shop ein Konkurrenz-Angebot mit verbesserter CPU und schnellerem RAM zu haben. Der Preis liegt mit 1099 Euro um 200 Euro unter der Aldi-Offerte. Discountfan.de stellt beide Notebooks im Vergleich vor.

Zum Angebot

















































































AnbieterAldi
Dell
NameMedion MD 95400Inspiron 6000 Spezialangebot
Preis in Euro
1299
1099
Garantie
3 Jahre
1 Jahr
CPU
Pentium M 735
(1, 7 GHz und 400 MHz FSB)
Pentium M 740
(1, 73 GHz und 533 MHz FSB)
RAM
512 MByte DDR-RAM512 MByte DDR2-RAM
Festplatte100 GByte (5400 U./Min.)
80 GByte (5400 U./Min.)
Grafik
ATI Mobility Radeon 9700 SEATI Mobility Radeon X300
Display
15, 4-Zoll WXGA15, 4-Zoll WXGA Ultrasharp
DVD-Brenner8-fach Mulitnorm mit Doublelayer8-fach Mulitnorm mit Doublelayer
Cardreader
8in2-CardreaderSD-Cardreader
TV-Karte
Hybrid, auch für DVB-T-Empfang-
Bluetooth
Schnittstelle vorhandenBluetooth-Modul
Betriebssystem
Windows XP Home SP2Windows XP Home SP2
Software
Works Suite 2005, Nero Burning ROM…Works Suite 2005, Dell Media Experience 3.0…
Zubehör / Sonstiges
Notebook-Tasche, Fernbedienung, DVI auf VGA-Adapter, Stereo-Kopfhörer und Mikrofon, optische USB-ScrollmausGratis-Lieferung
Weitere Infos
Aldi.com/..
Dell.de/..

Discountfan-Fazit: Im Gegensatz zum Aldi-Notebook ist bei der Dell-Offerte schon die neue Sonoma-CPU integriert, die mit einem schnelleren Frontside-Bus arbeitet – ein klarer Vorteil. Statt einer AGP-Grafik bietet Dell die neue 128MB PCI-Express Grafikkarte. Außerdem ist der schnellere DDR2-Arbeitsspeicher integriert.

Abstriche muss der Käufer indes beim Service machen: Der Preis von 1099 Euro ist nur erreichbar, wenn die Garantiezeit auf “1 Jahr Abhol-Reparatur-Service” herunter gesetzt wird. Die Versandkosten von 75, 40 Euro werden am Ende des Bestellvorgangs wieder im Warenkorb abgezogen. Außerdem ist die Festplatte kleiner, der Cardreader kommt nur mit SD-Cards zurecht und die TV-Karte fehlt. Wer auf diese Zusätze verzichten kann, ist mit dem Dell-Notebook gut beraten. Für 116 Euro Aufpreis gibt es sogar ein WUXGA-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1200 Punkten.

Die Dell-Offerte gilt nur noch bis Dienstag, 1. März 2005. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.

746
Was?
Anti-Aldi-Notebook ab 1099 Euro
Wann?
Ab sofort und nur bis Dienstag,
1. März 2005
Wo?
Dell
Vorteile?
Sehr guter Preis

Neuer Sonoma-Chip

Sehr gutes Display

Lieferung frei Haus

Nachteile?
Im Basispreis nur ein Jahr Garantie mit dabei

Keine TV-Karte